Johnson & Johnson Karrieren

Team Lead Regional Advisor (m/w) für den Bereich Solide Tumore (Zuständigkeitsbereich Süddeutschland)

undefined, Nordrhein-Westfalen
Medical Science Liaison


Arbeitsplatzbeschreibung

Requisition ID: 1805664371W

Uns verbindet die Leidenschaft für unsere Mitmenschen: für Kunden, Patienten, die Gesellschaft, füreinander. Als größtes Gesundheitsunternehmen der Welt suchen wir Persönlichkeiten, die mit uns Großes bewirken wollen – das Wohlbefinden und die Gesundheit von Menschen weltweit und in Deutschland zu verbessern. Wir schätzen Charakterköpfe, die Verantwortung übernehmen und Lust daran haben, im Team neue Ideen einzubringen und mit uns neue innovative Produkte und Services zu entwickeln. Dafür bieten wir ein modernes, flexibles Arbeitsumfeld und unzählige Karrierewege in unserem internationalen Netzwerk.

 

Im Geschäftsbereich Pharmaceuticals, bei Janssen in Neuss, widmen Sie sich einigen der größten medizinischen Herausforderungen unserer Zeit. Als Mediziner tragen Sie dazu bei, ganzheitliche Therapiekonzepte für Patienten mit chronischen oder lebensbedrohlichen Krankheiten zu entwickeln. Dabei müssen Sie sich dank eines modernen und flexiblen Arbeitsumfeldes nicht zwischen Familie und Karriere entscheiden.

 

Zur Verstärkung unseres Bereiches Regional Medical & Scientific Management suchen wir aktuell einen

 

Team Lead Regional Advisor (m/w) für den Bereich Solide Tumore (Zuständigkeitsbereich Süddeutschland)

 

Als Team Lead sind Sie für die inhaltlich-strategische und disziplinarische Führung des Regional Advisor Teams verantwortlich. Als Repräsentant Ihres Teams in den Entscheidungsgremien der Firma stellen Sie die Einbindung selbiger in die medizinische Strategieentwicklung und Umsetzung sicher.

 

Aufgaben

  • Führung der Regional Advisor inkl. der Mitarbeiter- und Talententwicklung in Abstimmung mit dem Abteilungsleiter.
  • Sicherstellung der Einbindung der Regional Advisor in die medizinische Strategieentwicklung sowie die Entwicklung und Umsetzung der regionalen Medical Affairs Produkt Pläne.
  • Sicherstellung des Gesamtüberblicks über die wissenschaftlichen Netzwerke und Koordination des Einsatzes des Teams.
  • Sicherung des hohen medizinisch-wissenschaftlichen Qualitätsanspruchs und der Complianceanforderungen im Bereich der Regional Advisor
  • Unterstützt über die Koordination und Führung der Mitarbeiter in Kooperation mit Global Clinical Operations (GCO) die Identifikation potentieller Studienzentren und die Bildung und Unterhaltung starker, tragfähiger Partnerschaften mit diesen. Unterstützung bei der Aufsetzung, Planung und Umsetzungen von Arzneimittelstudien (interventionelle und nicht-interventionelle) u.a. bei der Auswahl von Studienzentren und Studienärzten, Vorbereitung und Teilnahme an Investigator Meetings, Präsentation von Studienergebnissen als Partner von GCO und in enger Abstimmung mit den Medical Program Leads.
  • Identifikation des Bedarfs für überregionale und regionale Medical Education Aktivitäten, sowie Planung, Durchführung und Umsetzung und auch Evaluierung. Partizipiert durch Identifikation von und wissenschaftliche Diskussion mit Referenten sowie eigenen Vorträge auf Einladung des wissenschaftlichen Beirates.
  • Sicherstellung der wissenschaftlich exzellenten Repräsentanz der Company bei nationalen und internationalen Kongressen, Investigator Meetings und Medical Education Events. Durchführung und Bewertung von Advisory Board Meetings
  • Steuerung und Koordination der inhaltlichen Vorbereitung und der Vermittlung des medizinisch fachlichen Trainings für interne Mitarbeiter (Außendienstmitarbeiter, Innendienst) in Kooperation mit der Trainingsabteilung. Unterstützt die Entwicklung von Materialien für Medical, Commercial, Health Economy und Stakeholder Management.
  • Verantwortung für die Budget- und Ressourcenverteilung auf der Grundlage verabschiedeter MAF-Pläne.


Qualifikationen

·    Abgeschlossenes Studium der Medizin bevorzugt mit Promotion

·    Mehrjährige relevante Berufserfahrung in der Pharmazeutischen Industrie im medizinischen-wissenschaftlichem Umfeld

·    Erfahrung in der fachlichen Führung von Teams innerhalb einer Matrixorganisation, idealerweise Erfahrung in der direkten Führung von Mitarbeitern

·    Nachgewiesene wissenschaftliche Erfahrung, Verständnis für das wissenschaftliche Umfeld gekoppelt mit starken Kommunikationsfähigkeiten, um im Austausch mit führenden Wissenschaftlern als ebenbürtig akzeptiert zu werden   

·    Erfahrung im Umgang mit und Interpretation von Daten aus klinischen Studien (Phase I-IV), tiefgreifendes Verständnis für die Entwicklung, Wirkungsweise und Anwendungen von Arzneimitteln in den betreuten Indikationsbereichen bevorzugt

·    Kenntnisse der relevanten Arzneimittel-Gesetzgebung (EU-weit), insbesondere AMG und HWG sowie des HCBI Regelwerks und des FSA-Kodex

·   Englisch fließend zwingend erforderlich

·   Sehr gute organisatorische Fähigkeiten

·   Sicherer Umgang mit inhaltlicher und organisatorischer Komplexität

·   Starke Team- und Kundenorientierung

 

 

Die Förderung und Entwicklung unserer Mitarbeiter/innen sind zentrale Werte unserer Unternehmenskultur. Menschen, die in einem internationalen Unternehmen ihre Potenziale entfalten und an ihren Aufgaben wachsen möchten, finden bei uns beste Voraussetzungen. Neben der intensiven Einarbeitung und der bedarfsgerechten Weiterbildung sind hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten - national und international - sowie eine attraktive Vergütung und überdurchschnittliche Sozialleistungen wichtige Elemente für unsere Mitarbeiter. Darüber hinaus ist unser Konzern gekennzeichnet durch nachwuchs- und karrierefördernde Maßnahmen im Einklang mit Familie und Beruf.



Primärer Standort
Deutschland-Nordrhein-Westfalen-
Organisation
Janssen-Cilag Germany (8000)
Funktion
Medical Science Liaison
Requisition ID
1805664371W