Johnson & Johnson Karrieren

Manager Chemistry/Biocompatibility

Oberdorf, Basel-Landschaft
Toxicology Research


Arbeitsplatzbeschreibung

Requisition ID: 1805658276W

Für die Welt sorgen … beim Einzelnen beginnen. Dieser Leitsatz inspiriert und eint die Menschen bei Johnson & Johnson. Die Kultur der Fürsorge steht im Mittelpunkt unserer Unternehmensphilosophie, welche im Credo verankert ist.

 

DePuy Synthes Companies of Johnson & Johnson ist das größte und umfassendste Orthopädie- und Neurologieunternehmen der Welt. DePuy Synthes bietet eine beispiellose Breite und Tiefe unterschiedlicher Technologien, Produkte, Dienstleistungen und Programme in den Bereichen Orthopädie, Traumatologie, Wirbelsäule, Sportmedizin, Neurologie, Gesichts- und Schädelchirurgie, Power Tools und Biomaterialien an. Unsere breite Palette an innovativen und qualitativ hochwertigen Angeboten trägt dazu bei, die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen auf der ganzen Welt nachhaltig zu verbessern.


Ihre Aufgaben
  • Fachliche und disziplinarische Führung des interdisziplinären Teams Analytical Chemistry/Biocompatibility
  • Ueberregionale (EMEA-weite) Planung, Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Dokumentation von chemischen Analysen, toxikologischen Beurteilungen und Biokompatibilitätsbeurteilungen
  • Erstellung von Test- und Analysenberichten für interne und externe Auftraggeber
  • Einführung bzw. Entwicklung neuer Untersuchungsmethoden
  • Mitarbeit an den globalen Programmen zu den Themen Rückstandsanalytik und Biokompatibilität, Mitarbeit bei der globalen Harmonisierung von Methoden und Bewertungen
  • Fachliche Zusammenarbeit mit relevanten Einrichtungen bei Synthes USA
  • Fachliche Unterstützung des Head Material Science and Testing
  • Budgetierung für Bereich Analytical Chemistry/Biocompatibility 
  • Fachtechnische Betreuung des in- und ausländischen Analyselabors
  • Übernahme von Projektleitungsfunktionen für bereichsrelevante Aufgaben
  • Stellvertretung der anderen Gruppenleiter innerhalb Material Science und Testing bei deren Abwesenheit
  • Planung, Realisierung und Instandhaltung des Equipments der Gruppe Analytical Chemistry/Biocompatibility
  • Förderung und Pflege der engen Zusammenarbeit mit internen und externen Auftraggebern
  • Mitglied in Normengremien
  • Erfüllung der Synthes spezifischen ISO- und FDA-Anforderungen im Bereich Analytical Chemistry/Biocompatibility 
  • Aktualisierung, Pflege bzw. Neuerstellung von Prüfanweisungen und sonstiger für das Q-Wesen relevanter Dokumente 
  • Initiieren, Fördern und Einhalten der höchsten Standards von ethischen Grundsätzen, des Code of Conduct und des Compliance- Programms 


Qualifikationen
  • Gewährleistung der Erfüllung und Einhaltung der Anforderungen der Norm ISO/IEC 17025 „Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien“ im eigenen Arbeitsbereich. 
  • Hochschulabschluss (Master oder PhD) im Bereich Biologie, Biochemie, Toxikologie, analytische Chemie oder Oberflächen/Grenzflächenchemie jeweils mit einer Spezialisierung in Richtung Medizinprodukte
  • ca. 8-10 Jahre Berufserfahrung.  
  • Ergänzende Ausbildung: ISO 10993, Biokompatibilitätsuntersuchungen, GLP   
  • Erfahrungen: Medizintechnik; Planung und Durchführung von Studien in den Bereichen Rückstandsanalytik, Toxikologie und/oder Biokompatibilität von Medizinprodukten  
  • Führungsverhalten
  • Planungsfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit 
  • Entscheidungsfähigkeit 
  • Eigeninitiative
  • Verantwortungsbereitschaft 
  • Zuverlässigkeit 
  • Konfliktfähigkeit 
  • Kundenorientierung 
  • Fähigkeit interdisziplinär zu denken und zu arbeiten 

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem innovativen und globalen Unternehmen, das auch langfristig Perspektiven eröffnet. Interessiert? Ihre vollständige Bewerbung, Lebenslauf, Motivationsschreiben und Zeugnisse auf Englisch, erreicht uns ausschliesslich auf dem elektronischen Weg  

Primärer Standort
Schweiz-Basel-Landschaft-Oberdorf
Organisation
Synthes GmbH (7111)
Funktion
Toxicology Research
Requisition ID
1805658276W