Johnson & Johnson Karrieren

Deputy Local Safety Officer (m/w)

undefined, Nordrhein-Westfalen
Pharmacovigilance


Arbeitsplatzbeschreibung

Requisition ID: 1805652404W

Uns verbindet die Leidenschaft für unsere Mitmenschen: für Kunden, Patienten, die Gesellschaft, füreinander. Als größtes Gesundheitsunternehmen der Welt suchen wir Persönlichkeiten, die mit uns Großes bewirken wollen – das Wohlbefinden und die Gesundheit von Menschen weltweit und in Deutschland zu verbessern. Wir schätzen Charakterköpfe, die Verantwortung übernehmen und Lust daran haben, im Team neue Ideen einzubringen und mit uns neue innovative Produkte und Services zu entwickeln. Dafür bieten wir ein modernes, flexibles Arbeitsumfeld und unzählige Karrierewege in unserem internationalen Netzwerk.

 

Im Geschäftsbereich Pharmaceutical, bei Janssen in Neuss, arbeiten Sie an ganzheitlichen Lösungen für die drängendsten medizinischen Herausforderungen unserer Zeit.

 
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen
 

Deputy Local Safety Officer (m/w)

 
Ihr Aufgabengebiet
  • Übernahme von Verantwortlichkeiten als Vertretung des Cross-Sector Country Safety Team Leads Deutschland
  • Führung eines Teams aus Safety Manager, Safety Specialists und Safety Administrators (wissenschaftlichen und administrativen Spezialisten)
  • Unterstützung bei der strategischen Konzeption und Implementierung einer sektorübergreifenden Teamausrichtung
  • Sammeln, Erfassen und Bewerten jeglicher Arzneimittelrisiken aus unternehmensinternen und externen Quellen gemäß regulatorischer und firmeninterner Vorgaben
  • Sicherstellung der zeit- und fristgerechten Meldung von Vorkommnissen zu Medizinprodukten gemäß lokaler Gesetze, europäischer Richtlinien und firmeninterner Vorgaben
  • Überprüfung und Neuerstellung von Standard Operating Procedures (SOP)
  • Erstellung und Implementierung von Prozessen zur Sicherstellung der Einhaltung von Qualitätsanforderungen
  • Erstellung, Pflege und Aktualisierung von Pharmakovigilanzverträgen mit Lizenzpartnern und Dienstleistern
  • Überprüfung und Freigabe der arzneimittelsicherheitsrelevanten Inhalte der Fach- und Gebrauchsinformationen sowie von studienspezifischen Dokumenten
  • Koordination von Stufenplan- bzw. Referral-Verfahren einschließlich der Risikokommunikation an Fachkreise
  • Schulung des Innen- und Außendienstes sowie externer Dienstleister
  • Enge Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Medizin, Arzneimittelinformation, Reklamationsabteilung, Klinische Forschung, Qualitätssicherung, Rechtsabteilung und Zulassung
  • Mitarbeit in globalen und regionalen Arbeitskreisen zu Themen, die die Arzneimittelsicherheit betreffen


Qualifikationen
  • Abgeschlossenes medizinisches oder pharmazeutisches Studium, Diplom oder Promotion wünschenswert
  • Mehrjährige Erfahrung in der Führung von Teams und in der Zusammenarbeit mit internationalen Arbeitsgruppen
  • Mehrjährige Industrieerfahrung wünschenswert, vorzugsweise in der Arzneimittelsicherheit
  • Kenntnisse der Regularien bezüglich Pharmako-, Materio- und Kosmetovigilanz
  • Fließende Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (Wort und Schrift)
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Freude an Detailarbeit sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit

Die Förderung und Entwicklung unserer Mitarbeiter/innen sind zentrale Werte unserer Unternehmenskultur. Menschen, die in einem internationalen Unternehmen ihre Potenziale entfalten und an ihren Aufgaben wachsen möchten, finden bei uns beste Voraussetzungen. Neben der intensiven Einarbeitung und der bedarfsgerechten Weiterbildung sind hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten - national und international - sowie eine attraktive Vergütung und überdurchschnittliche Sozialleistungen wichtige Elemente für unsere Mitarbeiter/innen. Darüber hinaus ist unser Konzern gekennzeichnet durch nachwuchs- und karrierefördernde Maßnahmen im Einklang mit Familie und Beruf.



Primärer Standort
Deutschland-Nordrhein-Westfalen-
Organisation
Janssen-Cilag Germany (8000)
Funktion
Pharmacovigilance
Requisition ID
1805652404W