Johnson & Johnson Karrieren

Vertriebsmitarbeiter (m/w) im Außendienst für chirurgisches Nahtmaterial als Clinical Excellence Manager für das Gebiet Süddeuts

Miltenberg, Bayern
Selling MD&D


Arbeitsplatzbeschreibung

Requisition ID: 1700186105W

Uns verbindet die Leidenschaft für unsere Mitmenschen: für Kunden, Patienten, die Gesellschaft, füreinander. Als eines der größten Gesundheitsunternehmen der Welt suchen wir Persönlichkeiten, die mit uns Großes bewirken wollen – das Wohlbefinden und die Gesundheit von Menschen weltweit und in Deutschland zu verbessern. Wir schätzen Charakterköpfe mit Teamgeist, die Verantwortung übernehmen und mit uns innovative Produkte und Services entwickeln. Dafür bieten wir ein modernes, flexibles Arbeitsumfeld und unzählige Karrierewege in unserem internationalen Netzwerk.
 
Zur Ergänzung eines neuen Teams suchen wir für die Region Süddeutschland/ München/ Nürnberg einen Clinical Excellence Manager (m/w).
 
Die Stelle des Clinical Excellence Managers (CEM) ist eine neu geschaffene, vertrieblich strategische Position, die im Geschäftsbereich Ethicon angesiedelt ist.
 
Der/die CEM ist für die Entwicklung und Umsetzung der strategischen Ziele des Bereiches Nahtmaterial in der Vertriebsregion verantwortlich. Er/sie bildet die Schnittstelle zwischen dem nationalen Marketing, dem regionalen Vertrieb, dem Commercial Management, sowie den anderen Medical Geschäftsbereichen innerhalb Johnson & Johnsons. Er/sie sorgt dafür, dass das Nahtmaterial als wichtigste Säule innerhalb Ethicons seine starke Position bei den Kunden behält und ausbaut. Über das gezielte Verkaufen von Innovationen, das Nutzen von Synergien mit anderen Abteilungen (sog. „Co-Selling“) sowie evidence based Selling soll das Wachstum innerhalb der jeweils zugeordneten Verkaufsregion gefördert werden.
 
Des Weiteren kümmert sich der/die Clinical Excellence Managerin darum, die Kompetenzen der Organisation (ins besondere der regionalen Vertriebskollegen) im Bereich Nahtmaterial weiter zu verbessern und die Kolleginnen und Kollegen bei produkt- und verkaufsbezogenen Fragestellungen zu unterstützen.
 
Aufgaben:
  • Kundenbetreuung
    • KOL-Management: Professionelle Betreuung und Beratung definierter klinischer Kunden in Bezug auf Nahtmaterial. Aufbau und Nutzung eines starken Netzwerks zu den Schlüsselkunden innerhalb der Region.
    • Aufbau einer Schnittenstellenfunktion entlang des Entscheidungsprozesses zu z.B. Hygienebeauftragten, Medizincontrolling und der Zentralsterilisation.
    • Vermarktung und Platzierung von Innovationen bei ausgewählten Kunden mit besonderem Augenmerk auf Fortschritt in Hinblick auf Patientensicherheit (z.B. Hygiene) und Wirtschaftlichkeit.
    • Evidence Based Selling: Gesundheitsökonomische Nutzenargumentation anhand klinischer Studien und Modelle.
 
  •  Strategische Aufgaben
    • Mitverantwortung für den Nahtmaterialumsatz in der Region tragen und in strategischen Bereichen Wachstum erzeugen.
    • Die Marketingstrategie vor Ort in vertriebliche Aktivitäten umsetzen und die Position von Ethicon Nahtmaterial stärken.
    • Die innerbetriebliche Zusammenarbeit (das Co-Selling) insbesondere in der Traumatologie und Orthopädie federführend aufbauen und leiten.
 
  • Zusammenarbeit und Führung
    • An der Schnittstelle zwischen Marketing, Vertrieb und dem Key Account Management die Prozesse und firmeninterne Abläufe beschleunigen und so eine reibungslose Umsetzung der Strategie ermöglichen.
    • Primärer Ansprechpartner der Account Manager bei Fragen rund um Produkte und Einsatzbereiche.

Qualifikationen
  • Medizinische/kaufmännische Ausbildung oder Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre/Medizintechnik oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen im Medizinproduktemarkt oder Pharmasektor
  • Verständnis des deutschen Gesundheitswesens und der Gesundheitsökonomie (insbesondere DRG-System und Krankenausfinanzierung)
  • Umgang mit klinischen Studienergebnissen.
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten
  • MS Office-Anwendungen insbesondere Excel (und Access) und Powerpoint
  • Selbstständiges, eigenverantwortliches, klar ergebnis- und leistungsorientiertes, pragmatisches Arbeiten und Handeln
  • Befähigung, an komplexen kurz-, mittel und langfristigen Projekten gleichzeitig zu arbeiten und sich in diesem Zusammenhang selbst zu priorisieren.
  • Fähigkeit, eng mit Kollegen/innen zur Erreichung der Ziele zu kooperieren
  • Kreatives Denken, Mut, Durchsetzungsstärke und Freude an neuen Themen und Aufgaben.
  • gute Englischkenntnisse
 
Die Förderung und Entwicklung unserer Mitarbeiter/innen sind zentrale Werte unserer Unternehmenskultur. Menschen, die in einem internationalen Unternehmen ihre Potenziale entfalten und an ihren Aufgaben wachsen möchten, finden bei uns beste Voraussetzungen. Neben der intensiven Einarbeitung und der bedarfsgerechten Weiterbildung sind hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten – national und international – sowie eine attraktive Vergütung und überdurchschnittliche Sozialleistungen wichtige Elemente für unsere Mitarbeiter. Darüber hinaus ist unser Konzern gekennzeichnet durch nachwuchs- und karrierefördernde Maßnahmen im Einklang mit Familie und Beruf.

Primärer Standort
Deutschland-Bayern-Miltenberg
Andere Standorte
Europa/mittlerer Osten/Afrika-Deutschland-Bayern-Nürnberg
Organisation
Johnson&Johnson Med GmbH (7930)
Funktion
Selling MD&D
Requisition ID
1700186105W