Skip to main content

Medical Affairs Group

Medical Manager Uro-Oncology

  • Job Title Medical Manager Uro-Oncology
  • Function Medical Affairs Group
  • Sub Function Medical Affairs - MD
  • Location Rhein-Kreis Neuss, North Rhine Westphalia, Germany
  • Date Posted
  • Requisition Number 2406174328W
Apply Now
Share

Description

Stellenausschreibung von 15.03.24 - 29.03.24

Medical Manager (m/f/d) Uro-Oncology

Kurzfassung der Tätigkeit
Der Med./Sci./Pharm. Manager einer Therapeutic Area ist der medizinische Experte für ein Produkt oder eine Reihe von Produkten in einer Indikation und arbeitet gemeinsam mit dem verantwortlichem TA Director oder Medical Manager an der Entwicklung und Implementierung  der nationalen medizinischen Strategie und Medical Affairs Produkt Pläne.  Er entwirft klinische Studienkonzepte, agiert als Vertreter des studienverantwortlicher Arztes (Study Responsible Physician), bewertet arzneimittelsicherheitsrelevante Produktaspekte aus klinischer Sicht und repräsentiert als Arzt die Firma bei führenden medizinischen Experten, Fachgesellschaften und Institutionen in seiner Indikation. Er konzipiert und plant zudem  gemeinsam mit dem verantwortlichem TA Director oder Medical Manager medizinisch-wissenschaftliche Fortbildungen von inhaltlicher und strategischer Seite im gesamt-stategischen Kontext gemäß konzerninterner HCBI- Richtlinien und FSA-Kodex,  auch in enger Abstimmung mit den EMEA-Kollegen, sowohl als Präsenzveranstaltung als auch in digitalen Formaten.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten

·         Agiert als medizinischer Experte, erarbeitet und implementiert die Medical Affairs Produkt Pläne in dem zugewiesenen medizinisch wissenschaftlichen Bereich in enger Zusammenarbeit mit dem verantwortlichem TA Director oder Medical Manager sowie internen Partnern. In Vertretung strategische Führung des MAST (Medical Affairs Strategic Teams)

·         Strategisch-inhatliche Konzeption und Planung von medizinisch-wissenschaftlichen Fortbildungen im gesamt-strategischen Kontext gemäß konzerninterner HCBI-Richtlinien und FSA-Kodex

·         Budgetplanung, Steuerung und Kontrolle für die Gesamt-Indikations-Aktivitäten gemäß MAST-Plan in enger Abstimmung mit dem verantwortlichen TA Director oder Med./Sci./Pharm. Manager; eigenständige Budgetverantwortlichkeit für einzelne Projekte des Gesamt-Plans

·         Medizinische Bewertung von Arzneimitteln  für Einlizensierungen oder Lebenszyklusverlängerungen in seiner Indikation. Proaktive Erarbeitung/Implementierung einer medizinischen Strategie zur Nutzenbewertung durch das Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz  (AMNOG)

·         Mit dem TA Director oder Medical Manager gemeinsam verantwortlich für Issue Management und medizinische Sicherheitsfragen zu seinem Produkt oder seiner Indikation inkl. klinischer Bewertung von Arzneimittelnebenwirkungen. Beantwortung von externen medizinisch-wissenschaftlichen Anfragen.

·         Erarbeitung medizinisch relevanter Fragestellungen zur Prüfung in interventionellen und nicht-interventionellen Studien. Erstellung lokaler Studienkonzepte, Vertreter des verantwortlichen Study Responsible Physician, bzw. als Country Representative Physician bei internationalen Projekten

·         Unterstützt in Kooperation mit Global Clinical Operations (GCO) die Identifikation potentieller Studienzentren und die Bildung und Unterhaltung starker, tragfähiger Partnerschaften mit diesen

·         Verantwortlich für die Erstellung, Kommunikation und Umsetzung eines nationalen strategischen Publikationsplanes in Abstimmungen mit der globalen und regionalen Publikationsstrategie

·         Mitverantwortlich für die wissenschaftlich exzellente Repräsentanz der Company bei nationalen und internationalen Kongressen, Investigator Meetings und Medical Education Events

·         Durchführung der medizinisch fachlichen Trainings für Aussendienstmitarbeiter,  ggf. Freigabe von Werbematerial und medizinisches Informationsmaterial und Sicherstellung der Richtigkeit medizinisch wissenschaftlicher Inhalte.

·         Aufbau/Ausbau und Pflege des Key Opinion Leader Netzwerks incl. des Engagements in Fachgesellschaften, Gesundheitspolitischen Organisationen etc. zum Aufbau und Erhalt einer medizinisch wissenschaftlichen Partnerschaft auf Augenhöhe zur Gestaltung des Gesundheitspolitischen Umfeldes

·         Bewertung und Aufbereitung aktueller medizinisch-wissenschaftlicher Information aus der Fachliteratur, Durchführung
 und Bewertung von Advisory Board Meetings 

·         Bewertung und Aufbereitung aktueller medizinisch-wissenschaftlicher Information aus der Fachliteratur, Durchführung und Bewertung von Advisory Board Meetings

Qualifications

Qualifications - External

Stellenanforderungen


- Ausbildung: Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin mit Promotion und klinischer Tätigkeit. Keine abgeschlossene Facharztausbildung notwendig

- Berufserfahrung: 2+ Jahre Berufserfahrung in Klinik oder Praxis wünschenswert, Industrieerfahrung von Vorteil, Erfahrung in Planung und/oder Durchführung von klinischen Studien von Vorteil
- Fachspezifisches Wissen: Profundes medizinisches Fachwissen aus der klinischen Erfahrung heraus
- Fremdsprachen, mind. Fließend: Englisch fließend zwingend erforderlich

Diese Position ist in Band ID 30 eingruppiert

Johnson & Johnson is an Affirmative Action and Equal Opportunity Employer. All qualified applicants will receive
 consideration for employment without regard to race, colour, religion, sex, sexual orientation, gender identity, age, national
 origin, or protected veteran status and will not be discriminated against on the basis of disability

Your next move could mean our next breakthrough.

We invite you to join our Global Talent Hub, where we keep in touch with people around the world who share our passions for bold innovations and are inspired by our mission of changing the trajectory of human health.

Join now